Mit Smart Home das Zuhause gestalten

Mit Smart Home das Zuhause gestalten

Mit Zurich Smart Home das Zuhause smart gestalten

Mit Smart Home das Zuhau­se gestal­ten : Die Zurich Grup­pe Deutsch­land bie­tet ihren Kun­den ab sofort intel­li­gen­ten Schutz und smar­te Haus­tech­nik aus einer Hand. Mit dem Paket bie­tet der Ver­si­che­rer eine Erwei­te­rung zur Pri­vat­Schutz Haus­rat­ver­si­che­rung im Top-Schutz an, die intel­li­gen­te Haus­tech­nik mit hilf­rei­chen Ser­vice­leis­tun­gen cle­ver kom­bi­niert.

Laut­spre­cher, Kaf­fee­ma­schi­ne, Licht­schal­ter, der Kühl­schrank — all die­se Gerä­te wer­den smar­ter und kom­mu­ni­zie­ren über eine ent­spre­chen­de Ver­net­zung mit­ein­an­der. Für Nut­zer steht in ers­ter Linie die beque­me und digi­ta­le Bedie­nung der Gerä­te im Fokus. Aber auch die Mög­lich­keit, Haus und Woh­nung bes­ser zu schüt­zen, gewinnt an Bedeu­tung. Die in der Smart Home-Tech­no­lo­gie ver­bau­te Sen­so­rik kann immer bes­ser auch für Sicher­heits­aspek­te genutzt wer­den.

Innovation Labs präsentieren neue Smart Home Lösung

Mit dem Smart Home Star­ter-Paket geht Zurich in der Ent­wick­lung intel­li­gen­ter Smart Home-Lösun­gen einen wei­te­ren Schritt und ver­knüpft smar­te Tech­nik mit umfas­sen­dem Ver­si­che­rungs­schutz. “Wir wol­len unse­ren Kun­den hel­fen, Schä­den durch smar­te Tech­nik früh zu ent­de­cken oder gar zu ver­mei­den”, so Alex­an­der Ber­nert, Head of Inno­va­ti­on and Mar­ket Manage­ment der Zurich Grup­pe Deutsch­land. Im haus­ei­ge­nen Inno­va­ti­on Lab fokus­siert sich der Ver­si­che­rer auf den Mega­trend und ent­wi­ckel­te dort das neue Smart Home Ange­bot, bestehend aus Smart Home-Kom­po­nen­ten, Ver­si­che­rungs­schutz und Ser­vice­leis­tun­gen.

Einstieg in die Smart Home Welt

Das Zurich Smart Home Paket beinhal­tet ein Gerä­te-Set mit Basis-Kom­po­nen­ten der Fir­ma ‘devo­lo’. Dar­in ent­hal­ten sind eine Schalt- und Mess­steck­do­se, Tür- und Fens­ter­kon­takt, Was­ser­mel­der, Zen­tral­ein­heit sowie eine Alarm­si­re­ne. Für eine Prä­mie von 14,99 EUR mtl. erhal­ten Kun­den die Gerä­te-Basis-Kom­po­nen­ten sowie umfas­sen­de Ser­vice­leis­tun­gen. Damit ermög­licht das Paket einen guten Ein­stieg in die Welt der smar­ten Haus­tech­nik — gera­de für die­je­ni­gen, die noch kei­ne intel­li­gen­ten Gerä­te im Haus­halt instal­liert haben, aber neu­gie­rig auf die neue Tech­no­lo­gie sind. Dar­über hin­aus kön­nen Kun­den ihr Paket mit zusätz­li­chen, rabat­tier­ten Smart Home-Kom­po­nen­ten erwei­tern. Eine Aus­wahl bie­tet der in der Zurich-App ein­ge­bun­de­ne Online­shop. Die Gerä­te wer­den mit der Ver­si­che­rungs­prä­mie drei Jah­re abbe­zahlt und gehen anschlie­ßend in den Kun­den­be­sitz über.

Zurich Home Control-App: Alles im Blick

Mit der Zurich Home Con­trol-App haben Kun­den ihre smar­ten Gerä­te immer im Blick und wis­sen auch unter­wegs, was in den eige­nen vier Wän­den pas­siert. Regis­trie­ren die Sen­so­ren einen Scha­dens­fall, erhält der Ver­si­che­rungs­neh­mer eine Push-Mel­dung direkt auf das Smart­pho­ne. So kann er oder ein ange­ge­be­ner Not­fall­kon­takt den poten­ti­el­len Scha­den schnell selbst über­prü­fen und Schlim­me­res ver­hin­dern. Über die Zurich Not­fall-Hot­line erhal­ten Kun­den zudem rund um die Uhr per­sön­li­che Betreu­ung, die im Scha­dens­fall eine indi­vi­du­el­le Sofort­hil­fe orga­ni­siert.

Ist der Kun­de ver­reist, sieht der Ver­si­che­rer nach dem Rech­ten — ganz wie vor­ab im Alarm­plan indi­vi­du­ell fest­ge­legt. So wird nach einem gemel­de­ten Ein­bruch-Dieb­stahl sofort ein Wach- und Sicher­heits­diens­tes beauf­tragt oder der 24h-Hand­wer­ker­ser­vice geru­fen, um Not­fall­re­pa­ra­tu­ren vor­zu­neh­men. Beim gemel­de­ten Was­ser­scha­den sind über den Sani­tär-Ser­vice Klemp­ner und Co schnell zur Stel­le.

“Wir bie­ten ein ‘Rund-Um-Sorglos’-Paket. Im Scha­dens­fall über­neh­men wir die schnel­le Orga­ni­sa­ti­on der Sofort­hil­fe und die anschlie­ßen­de Bezah­lung — sodass der Kun­de sich um nichts wei­ter küm­mern muss. Unse­re Kun­den sol­len schließ­lich schnell wie­der in ihr Heim zurück­keh­ren kön­nen und sich in den eige­nen vier Wän­den sicher füh­len,” so Alex­an­der Ber­nert wei­ter.

http://www.zurich.de

Mitglied werden